Wurzelbehandlung/ Endodontologie

Wurzelbehandlung/ Endodontologie

Schmerzbeseitigung und Zahnerhalt auf höchstem technischen Niveau!

 

Ursache für starke Zahnschmerzen ist häufig eine Pulpitis (Entzündung des Zahnnervs) meist ausgelöst aufgrund starker Zerstörung durch Caries oder andere medizinische Ursachen. Eine Zahnentfernung muss in einem solchen Fall nicht zwangsläufig sein! Die Wurzelbehandlung kann Abhilfe schaffen und helfen, Ihren Zahn noch viele Jahre weiter zu erhalten.

Das Standardverfahren besteht aus einer Säuberung der Wurzelkanäle mit kleinen Handinstrumenten und nachfolgender Füllung der Wurzel(n) mit einem einfachen Füllmaterial. Dieses Standardverfahren entspricht aber nicht dem Qualitätsanspruch unserer Praxis. Deshalb verwenden wir ein spezielles Verfahren bei dem zunächst die Wurzelkanäle maschinell bei gleichzeitiger elektronischer Längenmessung gesäubert und aufbereitet werden. Eine exakte Bestimmung der Wurzelkanallänge und entsprechend saubere Reinigung – hierbei verwenden wir außerdem unter Zuhilfenahme einer speziellen Apparatur verschiedene Spüllösungen zur Desinfektion – ermöglichen erst eine ebenso einwandfreie, komplette Füllung des gesamten Kanals einer Zahnwurzel.

Die elektrometrische Längenbestimmung der Wurzelkanäle ist millimetergenau und erspart Ihnen zudem die sonst notwendige so genannte Röntgenmessaufnahme. Anschliessend – meist erst in einer zweiten Sitzung – wird die Wurzel mit einem speziellen thermoplastischen Material verschlossen/gefüllt.

Thermoplastisch bedeutet:

Die Wurzelfüllung besteht aus einem flexiblen Kunststoffstift in Normgrösse (passend zur Grösse der Aufbereitung des Wurzelkanals – ähnlich wie bei einem Dübel, bei dem man auch vorher die entsprechende Bohrergrösse verwenden muss). Dieser Stift ist ummantelt mit einer Substanz, die bei entsprechender vorheriger Erwärmung pastös weich wird und sich so der gesamten Wurzelkanalwand dicht anschmiegt. Auf diese Weise wird der gesamte Wurzelkanal sauber und hermetisch verschlossen.

Zum Abschluss muss aus medizinisch-rechtlichen Gründen eine Röntgenkontrollaufnahme angefertigt werden, welche bei uns aber digital (Computerröntgen) durchgeführt wird. Dies hat den entscheidenden Vorteil, dass die Strahlenbelastung auf bis zu ein Viertel gegenüber dem herkömmlichen Röntgen reduziert wird.

Wir sind um den Erhalt jedes einzelnen Zahnes bemüht und nur dieses hochwertige Verfahren ermöglicht uns eine wesentlich höhere Erfolgsrate (längeren Zahnerhalt) als das sonst übliche Standardverfahren.

Für gesetzlich versicherte Patienten bedeutet dies, dass Ihre Krankenkasse Ihnen die Kosten dieser Behandlung nicht in voller Höhe bezahlen kann und wir Ihnen die anfallenden Mehrkosten nach der Gebührenordnung für Zahnärzte in Rechnung stellen müssen.